-->
 
 

Newsletter

mit den besten Infos

Name:

eMail:

Bookmarks

Autoteile Online-Shop - neue Ersatzteile fĂŒr PKW 
BB Promotion - The Art of Entertainment 
Funload - kostenlose PC-Spiele 
MySpace - Online Community 
ProfiWIN - Gewinnspieleintragung 

free counters
 
ï»ż
Bewegung macht schlau PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Donnerstag, den 31. August 2017 um 07:10 Uhr


UNIQA informiert

UNIQA-Medizinerin Dr. Denise Pajank

Bewegung macht schlau

[ Fotos ]

Wien (pts/30.08.2017/11:30) Bewegen fördert Konzentration
- Wetzen und LĂŒmmeln erwĂŒnscht
- Vital4Brain zeigt, wie es geht

Ein Kleinkind tut es noch intuitiv: Es lernt durch Tasten, FĂŒhlen und Bewegung. Lange hieß es aber in der Schule: Stillsitzen und Konzentrieren. Heute weiß man, dass gerade das Gegenteil sinnvoll ist: Bewegung in der Schule fördert die KonzentrationsfĂ€higkeit von Kindern. "Das beginnt schon beim Schulweg", weiß UNIQA-Medizinerin Dr. Denise Pajank. "Kinder, die mit dem Fahrrad in die Schule fahren, sind aufnahmefĂ€higer und schaffen es, sich lĂ€nger zu konzentrieren." Genauso zeigen Studien, dass es die LernfĂ€higkeit von Kindern unterstĂŒtzt, die Turnstunden an den Anfang des Tages zu legen. So ist nachweislich die KonzentrationsfĂ€higkeit in den folgenden Schulstunden höher.

"Kinder brauchen Bewegung", so Pajank. "Es gilt in der Schule ein vernĂŒnftiges Gleichgewicht zu ermöglichen, weil bewegtes Lernen die Lernmotivation unterstĂŒtzt und steigert." Nicht immer ist es leicht, Bewegungseinheiten in den Schulalltag einzubauen. Leider ist es nicht nur so, dass ohne entsprechende Intervalle mit Pausen und Bewegung Konzentration und MerkfĂ€higkeit sinken. Zu wenig Bewegung und ununterbrochenes Stillsitzen können auch zu körperlichen Fehlhaltungen fĂŒhren. Bleibende SchĂ€den durch Bewegungsmangel sind die Folge.

Galt frĂŒher das so genannte "LĂŒmmeln" oder "Herumwetzen" als ungezogen, so weiß man heute, dass durch wiederholten Positionswechsel beim Sitzen eine einseitige Fehlbelastung und entsprechende körperliche Folgen vermieden werden können. Durch die Änderung der Sitzposition kommt es zur gewĂŒnschten Druckverlagerung in der WirbelsĂ€ule, Gelenke und Muskulatur werden bewegt und entlastet. "Auch wird empfohlen, im Sportunterricht spezielle Übungen zur StĂ€rkung der RĂŒckenmuskulatur einzuplanen", so Pajank.

Mehr Schwung in der Klasse mit Vital4Brain

Damit das Lernen im Schulalltag leichter fÀllt, hat UNIQA Vital4Brain ins Leben gerufen. Bei dieser Initiative haben Lehrer die Chance selber zu erlernen, wie gut Bewegung im Schulalltag tut.

Beim Lernen aufstehen, am Platz marschieren, im Kreis drehen oder die Arme in die Höhe strecken. Das sind einfache Übungen, aber sie erfĂŒllen ihren Zweck. Sie beleben mĂŒde Kinder und steigern gleichzeitig die Konzentration. Da ist es naheliegend Bewegung auch gezielt beim Lernen einzusetzen. Genau das ist die Idee hinter Vital4Brain: Einfache Übungen, die 7 bis 13 Minuten dauern, werden in die Lerneinheiten integriert, um die Konzentration zu stĂ€rken und die MerkfĂ€higkeit zu verbessern. UNIQA hat gemeinsam mit Werner Schwarz, Direktor im Bundesrealgymnasium Wiener Neustadt Zehnergasse Vital4Brain gegrĂŒndet. Schwarz: "Die 250 KoordinationsĂŒbungen sind leicht in die Unterrichtsstunde einzubauen und steigern maßgeblich die Konzentrations- und LernfĂ€higkeit der SchĂŒlerinnen und SchĂŒler. FĂŒr mich steht fest: In unserer Schule ist und bleibt Vital4Brain ein fixer Bestandteil des Schulprogramms."

Vital4Brain kann in jeder Schulstufe angewendet werden und die Übungen lassen sich ohne großen Aufwand flexibel in die Schulstunde integrieren - am besten genau dann, wenn die Konzentration der SchĂŒler nachlĂ€sst. Vital4Brain bringt neuen Schwung in die Klasse, denn die Übungen fördern nicht nur die Bewegung. Nach den Einheiten sind die Wachsamkeit, die Aufmerksamkeit und die Motivation der SchĂŒler deutlich höher und das Lernen fĂ€llt ihnen leichter. Mitmachen kann jeder - von Sportskanonen bis zu Bewegungsmuffeln.

Das kurze, aber effektive Bewegungsprogramm ist in vielen Schulen nicht mehr aus dem Unterricht wegzudenken. Seit GrĂŒndung von Vital4Brain im Jahr 2012 haben schon 12.000 Lehrerinnen und Lehrer an dieser Fortbildung teilgenommen. Und was in der Schule so toll klappt, lĂ€sst sich natĂŒrlich auch zuhause fortsetzen, etwa zwischen den HausĂŒbungen, als Hilfe beim Vokabellernen und zur Vorbereitung auf PrĂŒfungen. Die Übungen sind fĂŒr alle SchĂŒler geeignet, von der Volksschule bis zur Oberstufe, unabhĂ€ngig von Fitness und Geschicklichkeit.

Vital4Brain im Praxistest: Was bringen die Übungen?

"Die Übungen werden als willkommene und lustige Abwechslung zum Unterricht gerne angenommen. Beim ersten Kontakt mit Vital4Brain wird meistens gleich voller Eifer mitgemacht, da es sich um vollkommen andere Übungen handelt als die meisten SchĂŒlerinnen und SchĂŒler gewohnt sind. Es werden immer andere Fertigkeiten genutzt. Mal der Tastsinn, dann das Gleichgewicht, dann die Ausdauer, dann der Gehörsinn, der Sehsinn, dann wiederum die Orientierung. Die Einheiten werden von den SchĂŒlerinnen und SchĂŒlern als Übungen wahrgenommen, bei denen man sehr viel miteinander lachen kann, bei denen es nichts ausmacht, wenn man scheitert, da man merkt, die anderen können es unter UmstĂ€nden auch nicht besser. Sie finden es auch beruhigend, dass der Nutzen fĂŒr das Gehirn sogar umso grĂ¶ĂŸer ist, je weniger gut man es noch beherrscht." Birgit Seitz, Lehrerin am Bundesgymnasium Zehnergasse, nutzt Vital4Brain fĂŒr den eigenen Unterricht und betreut außerdem die PeerCoaches der Schule.

Und was sagen die SchĂŒler selbst dazu?

"Aus meiner Sicht liegt bei uns SchĂŒlerinnen und SchĂŒlern der Nutzen von Vital4Brain vor allem darin, sich im Unterricht besser zu konzentrieren. Die Übungen helfen, sich vor Tests und Schularbeiten zu sammeln und die verschiedenen PrĂŒfungen mit mehr Kraft und Energie zu bewĂ€ltigen. Die Vital4Brain-Übungen unterstĂŒtzen auch das Lernen, weil man sich so den Lernstoff besser einprĂ€gen und leichter wiederholen kann." Jan Bader (15), SchĂŒler. Als ausgebildeter Vital4Brain PeerCoach kann er seinen MitschĂŒlern die Vital4Brain-Übungen eigenstĂ€ndig vermitteln.

UNIQA Österreich
Rund 6.000 Mitarbeiter von UNIQA Österreich betreuen 3,5 Millionen Kunden mit rund 9,9 Millionen VersicherungsvertrĂ€gen. Die ausgeprĂ€gte Serviceorientierung und KundennĂ€he wird durch die neun Landesdirektionen und ĂŒber 400 Servicestellen unterstrichen. UNIQA Österreich erreichte 2016 einen Marktanteil von rund 21 Prozent und ist damit der grĂ¶ĂŸte unter den mehr als 50 in Österreich tĂ€tigen Versicherern. UNIQA ist - laut unabhĂ€ngigen Untersuchungen - seit Jahren die bekannteste Versicherungsmarke in Österreich und auch jene, der die Österreicher das grĂ¶ĂŸte Vertrauen entgegenbringen.

(Ende)
UNIQA Insurance Group AG

Aussender: UNIQA Insurance Group AG
Ansprechpartner: Barbara Morawetz
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschĂŒtzt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Tel.: 0043 1 211 75 3414
Website: www.uniqagroup.com

Teilen: google+ Twitter Facebook


© pressetext.deutschland +++ pressetext.austria +++ pressetext.schweiz +++ termindienst +++ fotodienst +++ newsfox.com und der jeweilige Aussender

http://www.pressetext.com/news/20170830036
pts20170830036
Bildung/Karriere, Medizin/Wellness

Medieninhaber und Herausgeber:
pressetext Nachrichtenagentur GmbH, JosefstĂ€dter Straße 44, A-1080 Wien
pressetext ist reichweitenstĂ€rkster Nachrichtenverbreiter fĂŒr Entscheider und Journalisten in der DACH-Region. Die inhaltliche Verantwortung fĂŒr redaktionelle Meldungen (pte) liegt bei pressetext, fĂŒr Pressemitteilungen (pts) und Kapitalmarktmitteilungen börsennotierter Unternehmen (pta) beim jeweiligen Aussender. Die Nachrichten werden auf den pressetext-LĂ€nderplattformen publiziert und je nach Abonnement-Profil und gewĂ€hlter Zustellart einzeln oder tĂ€glich als Newsletter an die Abonnenten verschickt. Weitere Informationen erhalten Sie bei unserem Redaktionsservice unter Tel. +43-1-81140-300.

 
Bitte registieren Sie sich oder melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben.


Copyright © 2018 Weblexikon.com. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
 
DER TAG IN 3 MINUTEN
  • SPIEGEL ONLINE