-->
 
 
Start NEWS ├ťbersicht Computer und Telekomunikation NEWS Deutsche vertrauen KI mehr als Menschen

Newsletter

mit den besten Infos

Name:

eMail:

Bookmarks

Bikemap 
Fernsehsessel und Fernsehsessel mit Aufstehhilfe online kaufen. Genie├čen Sie die Entspannung! 
Paint.NET 
Studiverzeichnis 
Universit├Ąt Rostock 

free counters
 
´╗┐
Deutsche vertrauen KI mehr als Menschen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Dienstag, den 09. Januar 2018 um 10:00 Uhr

Deutsche vertrauen KI mehr als Menschen

Viele f├╝r Technik bei Bankgesch├Ąften und in der Verwaltung

Berlin (pte/08.01.2018/11:35) Sechs von zehn Bundesb├╝rgern w├╝rden in bestimmten Situationen eher die Entscheidung einer K├╝nstlichen Intelligenz (KI) akzeptieren als die eines Menschen, wie eine aktuelle Bev├Âlkerungsumfrage unter 1.006 Deutschen ab 14 Jahren im Auftrag des Digitalverbands BITKOM http://bitkom.org ergeben hat.

KI versus Richter

15 Prozent der Befragten w├╝rden eher die Entscheidung einer KI akzeptieren als die eines Menschen, wenn es um die Beantragung eines Kredits bei der Bank geht. Zehn Prozent w├╝rden sich vor Gericht zum Beispiel nach einem Verkehrsunfall lieber einer KI als einem Richter stellen. Neun Prozent w├╝rden die Frage nach einer Gehaltserh├Âhung lieber von einer KI als von ihrem Chef entscheiden lassen und ebenso viele halten die KI-Entscheidung bei einem Streit mit ihrem Partner f├╝r sinnvoll, wenn man sich ├╝ber eine gr├Â├čere Anschaffung nicht einigen kann.

29 Prozent k├Ânnen sich f├╝r keine dieser Beispiel-Situationen vorstellen, sich einer KI anzuvertrauen. Insgesamt w├╝rden sechs von zehn Bundesb├╝rgern zumindest in bestimmten Situationen eine KI-Entscheidung der eines Menschen vorziehen, nur vier von zehn lehnen dies grunds├Ątzlich ab. "K├╝nstliche Intelligenz hat ein enormes Potenzial, unser Leben zu verbessern - etwa im Gesundheits- und Bildungswesen oder in der Verwaltung. Sie bietet gro├če Chancen f├╝r Unternehmen und hat bereits heute eine erstaunlich hohe Akzeptanz in der Bev├Âlkerung. Dabei sollte der Grundsatz gelten, dass bei zentralen Entscheidungen ein Mensch das letzte Wort hat und die KI ihn dabei unterst├╝tzt", verdeutlicht BITKOM-Pr├Ąsident Achim Berg.

Altersunterschiede

W├Ąhrend es der Umfrage zufolge zwischen den Geschlechtern kaum einen Unterschied bei der Akzeptanz von KI-Entscheidungen gibt, stehen vor allem ├ältere dieser Idee skeptisch gegen├╝ber. Unter den Bundesb├╝rgern, die 65 Jahre oder ├Ąlter sind, gibt eine Mehrheit von 56 Prozent an, generell keine KI-Entscheidungen anstelle der Entscheidung eines Menschen akzeptieren zu wollen.

(Ende)
pressetext.redaktion

Aussender: pressetext.redaktion
Ansprechpartner: Florian F├╝gemann
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots gesch├╝tzt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Tel.: +43-1-81140-313
Website: www.pressetext.com

Teilen: google+ Twitter Facebook


┬ę pressetext.deutschland +++ pressetext.austria +++ pressetext.schweiz +++ termindienst +++ fotodienst +++ newsfox.com und der jeweilige Aussender

http://www.pressetext.com/news/20180108012
pte20180108012
Computer/Telekommunikation, Medien/Kommunikation

Medieninhaber und Herausgeber:
pressetext Nachrichtenagentur GmbH, Josefst├Ądter Stra├če 44, A-1080 Wien
pressetext ist reichweitenst├Ąrkster Nachrichtenverbreiter f├╝r Entscheider und Journalisten in der DACH-Region. Die inhaltliche Verantwortung f├╝r redaktionelle Meldungen (pte) liegt bei pressetext, f├╝r Pressemitteilungen (pts) und Kapitalmarktmitteilungen b├Ârsennotierter Unternehmen (pta) beim jeweiligen Aussender. Die Nachrichten werden auf den pressetext-L├Ąnderplattformen publiziert und je nach Abonnement-Profil und gew├Ąhlter Zustellart einzeln oder t├Ąglich als Newsletter an die Abonnenten verschickt. Weitere Informationen erhalten Sie bei unserem Redaktionsservice unter Tel. +43-1-81140-300.

 
Bitte registieren Sie sich oder melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben.
Copyright © 2018 Weblexikon.com. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz ver├Âffentlichte Software.
 
DER TAG IN 3 MINUTEN
  • SPIEGEL ONLINE