-->
 
 
Start Tipps und Tricks USB Stick mit NTFS formatieren für Dateien über 4GB

Bookmarks

Geo-Glossar für Geologie, Mineralogie & Geowissenschaften 
KNOPPIX 
MMOG - Portal für Onlinespiele 
Montessori-Shop - Lernmaterial & Spielzeug für Kinder 
Scherze - einfach mal ablachen 

free counters

Toolbar


USB Stick mit NTFS formatieren für Dateien über 4GB PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Montag, den 24. Dezember 2012 um 08:42 Uhr

Windows-Tipp: USB-Stick mit NTFS formatieren für Dateien über 4GB

Um auf einem USB-Stick auch mal eine Datei zu transportieren, die größer als 4 Gigabyte ist, muss man diesen auf NTFS formatieren.
Rechtsklick auf den USB-Stick im Windows-Explorer, und auf Formatieren gehen – geht oftmals  nicht

Windows bietet mir als Dateisystem bloß FAT32 an, oder exFat an.

Sie können das Problem wie folgt lösen

Im Geräte-Manager (zu finden in der Systemsteuerung - System - Registerkarte "Hardware")
unter Laufwerke (Festplatten) Rechtsklick auf den USB-Stick und Eigenschaften auswählen…

Geraete-Manager

…und auf der Registerkarte "Richtlinien" umstellen auf Für Leistung optimieren.

USB-Stick-Fuer-Leistung-optimieren-zum-NTFS-formatieren

Anschließend kann man dann per Rechtsklick im Windows-Explorer und Formatieren… als Dateisystem zwischen FAT32 und NTFS auswählen.
Sollte ihr USB Stick spezielle Tools oder schon Daten enthalten müssen sie diese natürlich vorab auf ihrer Festplatte speichern
und anschließend wieder zurückladen.

Die Geschwindigkeit der Datenübertragung bleibt übrigens annähernd gleich nur die Größe wird minimal weniger, da die Clustergrößen sich ändern,
bzw. wird unter Windows sogar optimiert.
Allerdings besteht die Gefahr das im Falle eines Absturzes ihres PCs Daten verloren gehen.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 24. Dezember 2012 um 09:02 Uhr
 
Bitte registieren Sie sich oder melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben.
Copyright © 2018 Weblexikon.com. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.