-->
 
 
Start NEWS Übersicht Computer und Telekomunikation NEWS ESET enttarnt Angriff auf Videospiel Infestation

Newsletter

mit den besten Infos

Name:

eMail:

Bookmarks

 Big Fish Games 
 FĂ€hrmannsverein Lustige Gurken 
 Literaturcafe 
 Parken Flughafen leipzig 
 Seelbach bei Offenburg 

free counters
 
ï»ż
ESET enttarnt Angriff auf Videospiel Infestation PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Mittwoch, den 20. MĂ€rz 2019 um 12:16 Uhr


ESET enttarnt Angriff auf Gaming-Industrie

Forscher decken Kompromittierung von Installationsdatei bei Videospielen auf

Jena (pts/11.03.2019/16:45) Mit einem weltweiten Umsatz von rund 140 Milliarden US-Dollar im Videospielemarkt rechnen Experten allein fĂŒr das vergangene Jahr. Die Branche boomt, das sehen auch Cyberkriminelle und attackieren seit Jahren mit immer neuen Methoden die Gaming-Industrie. ESET-Forscher haben Angriffe auf Spiele-Entwickler aufgedeckt. Im aktuellen Fall haben Kriminelle eine Backdoor in die Installationsdatei des bekannten Videospiels "Infestation" implementiert. Diese Angriffe sind fĂŒr Verbraucher nur schwer zu erkennen.

"Anwender fĂŒhren in solchen FĂ€llen natĂŒrlich die Installationsdatei aus, denn sie haben diese in gutem Glauben direkt vom Entwickler heruntergeladen", sagt ESET-Security-Spezialist Thomas Uhlemann. "Hier bereits Schadcode zu implementieren, macht die Methode fĂŒr die Angreifer besonders lukrativ und gefĂ€hrlich fĂŒr Anwender."

Alle Versuche den Spieleentwickler zu kontaktieren und so ĂŒber die Manipulation zu informieren, sind bisher erfolglos geblieben. ESET-Sicherheitslösungen erkennen die Bedrohungen als Win32/HackedApp.Winnti.A, Win32/HackedApp.Winnti.B und die Payload als Win32/Winnti.AG, und die Second Stage als Win64/Winnti.BN.

Weitere Informationen zum aktuellen Angriff, die dahinterliegende Methodik und technische Details haben die ESET-Security-Experten auf WeLiveSecurity veröffentlicht: https://www.welivesecurity.com/deutsch/2019/03/11/asiens-gaming-industrie-im-visier

(Ende)
Teilen: Twitter


© pressetext.deutschland +++ pressetext.austria +++ pressetext.schweiz +++ termindienst +++ fotodienst +++ newsfox.com und der jeweilige Aussender

http://www.pressetext.com/news/20190311043
pts20190311043
Computer/Telekommunikation, Kultur/Lifestyle

Medieninhaber und Herausgeber:
pressetext Nachrichtenagentur GmbH, JosefstĂ€dter Straße 44, A-1080 Wien
pressetext ist reichweitenstĂ€rkster Nachrichtenverbreiter fĂŒr Entscheider und Journalisten in der DACH-Region. Die inhaltliche Verantwortung fĂŒr redaktionelle Meldungen (pte) liegt bei pressetext, fĂŒr Pressemitteilungen (pts) und Kapitalmarktmitteilungen börsennotierter Unternehmen (pta) beim jeweiligen Aussender. Die Nachrichten werden auf den pressetext-LĂ€nderplattformen publiziert und je nach Abonnement-Profil und gewĂ€hlter Zustellart einzeln oder tĂ€glich als Newsletter an die Abonnenten verschickt. Weitere Informationen erhalten Sie bei unserem Redaktionsservice unter Tel. +43-1-81140-300.




Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 21. MĂ€rz 2019 um 01:25 Uhr
 
Bitte registieren Sie sich oder melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben.
Copyright © 2019 Weblexikon.com. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
 
DER TAG IN 3 MINUTEN
  • SPIEGEL ONLINE