-->
 
 
Start NEWS World Umwelt und Tierwelt News Abholzung: Amazonas-Regenwald trocknet aus
ÔĽŅ
Abholzung: Amazonas-Regenwald trocknet aus PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Mittwoch, den 25. August 2021 um 19:20 Uhr

Abholzung: Amazonas-Regenwald trocknet aus

Forscher bef√ľrchten j√§hrlich bis zu 70 Prozent weniger Niederschlag - Aufforstung k√∂nnte helfen

Regenwald: weniger Niederschlag durch Abholzung (Foto: pixabay.com, pattyjansen)

Regenwald: weniger Niederschlag durch Abholzung (Foto: pixabay.com, pattyjansen)

Turin (pte/25.08.2021/10:30) In den Urwäldern des Amazonas könnte je nach dem Ausmaß der Abholzung jährlich bis 70 Prozent weniger Regen fallen. Zu dem Schluss kommen Mitarbeiter des Istituto di Scienze dell'Atmosfera http://www.isac.cnr.it und der Universität von Utrecht http://uu.nl in ihrer neuen Untersuchung zur Wechselwirkung zwischen Abholzung von Wäldern und Niederschlagsmengen.

Luftfeuchtigkeit verändert sich

"Auch kleinere Ver√§nderungen der Luftfeuchtigkeit k√∂nnen zu einem erheblichen R√ľckgang der Regenmenge f√ľhren", erkl√§rt Projektleiterin Mara Baudena. Untersucht wurden Datenarchive zur st√ľndlichen Entwicklung von Niederschlagsmenge und Feuchtigkeit, die im Amazonas und den angrenzenden Gebieten im Verlauf von zehn Jahren zusammengestellt worden waren. Sie wurden mit den an der Universit√§t von Utrecht ermittelten Daten und Modellen zur Evapotranspiration von B√§umen und den im Amazonas herrschenden Windverh√§ltnissen abgeglichen.

"Im Fall einer v√∂lligen Vernichtung der Regenw√§lder k√∂nnte die Regenmenge nach unserer Einsch√§tzung zwischen 55 und 70 Prozent zur√ľckgehen", best√§tigt niederl√§ndische Forscherkollege Arie Staal. Umgekehrt k√∂nnten Aufforstungsma√ünahmen positive Auswirkungen auf die Feuchtigkeits- und Wasserbilanz haben. Auch wenn in ihrer Aussagekraft zuverl√§ssig, so seien die Erkenntnisse allerdings noch mit L√ľcken behaftet. Eine weitere Untersuchung unter Anwendung anderer Methoden sei daher notwendig. Einzelheiten der multidisziplin√§ren Erhebung wurden in "Global Change Biology" ver√∂ffentlicht.

(Ende)
pressetext.redaktion

Aussender: pressetext.redaktion
Ansprechpartner: Harald Jung
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots gesch√ľtzt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Tel.: +43-1-81140-300
Website: www.pressetext.com

Teilen: Twitter


© pressetext.deutschland +++ pressetext.austria +++ pressetext.schweiz +++ termindienst +++ fotodienst +++ newsfox.com und der jeweilige Aussender

http://www.pressetext.com/news/20210825019
pte20210825019
Umwelt/Energie, Forschung/Entwicklung

Medieninhaber und Herausgeber:
pressetext Nachrichtenagentur GmbH, Josefstädter Straße 44, A-1080 Wien
pressetext ist reichweitenst√§rkster Nachrichtenverbreiter f√ľr Entscheider und Journalisten in der DACH-Region. Die inhaltliche Verantwortung f√ľr redaktionelle Meldungen (pte) liegt bei pressetext, f√ľr Pressemitteilungen (pts) und Kapitalmarktmitteilungen b√∂rsennotierter Unternehmen (pta) beim jeweiligen Aussender. Die Nachrichten werden auf den pressetext-L√§nderplattformen publiziert und je nach Abonnement-Profil und gew√§hlter Zustellart einzeln oder t√§glich als Newsletter an die Abonnenten verschickt. Weitere Informationen erhalten Sie bei unserem Redaktionsservice unter Tel. +43-1-81140-300.

 

 
Bitte registieren Sie sich oder melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben.
Copyright © 2021 Weblexikon.com. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.